InfoDomhof A-Z glossary

Ober - und untergärige Biere

Obergärige Biere sind Biere die mit obergärigen Hefen vergoren sind. Im Englischen würde man so ein Bier als „Ale“ bezeichnen. Im Grunde sind die meisten Hefen, die in der Natur vorkommen, obergärig und wandeln daher Zucker in Alkohol und Kohlensäure bei moderaten bis warmen Temperaturen von 15°C bis 20°C um. Ursprünglich geht der Begriff darauf zurück, dass obergärige Hefen sich als „Sprossenverbände“ bei der Bierherstellung auf der Oberfläche des Bieres absetzen, während untergärige Hefen sich am Boden des Gärtanks absetzen. Im Englischen bezeichnet man diese Biere als „Lager“ und die Temperatur bei dem diese Art von Hefen arbeiten liegt zwischen 4°C und 9°C. 

Scroll up

Gift card.
Buy now

Find the right gift.
Buy now

How about inviting someone?
Invite now

Reservations at
06232-6744-0
Call us

This website uses cookies to enable certain features and to improve the offer. By continuing, you agree to the use of cookies. More information.